KBV - Kinder Besser Verstehen - Schulkind nach Katia Saalfrank

Kinder Besser Verstehen – dein Schulkind & die „Wackelzahnpubertät“

bindungs- und beziehungsorientierte Kurse für Eltern & Begleiter:innen von Kindern ab 6 Jahren bis ca. 12 Jahre in Heidelberg

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Kinder Besser Verstehen Kurse aktuell ONLINE statt.

Kommunikation – Gefühle sehen & verstehen hinter dem Verhalten – das ändert ALLES.

Annette, eine Tochter (8 Jahre)
Aktuelle Kurstermine & Anmeldung

Als Mama oder Papa willst du mehr auf die Bedürfnisse und Wünsche deiner Kinder eingehen und verständnisvoll sein, du wünscht dir eine wertschätzende und vertrauensvolle Beziehung zu ihnen und dabei in deiner elterlichen Verantwortung zu bleiben?

Wenn Kinder in die Schule kommen, ziehen neue Verantwortlichkeiten, Verpflichtungen, Anforderungen, Beziehungen zu Lehrer:innen, Betreuer:innen, Mitschüler:innen – und Konfliktpotential – in den Familienalltag mit ein.

Wie kannst du deine Kinder in ihrem neuen Lebensbereich gut begleiten?

Du fragst dich, wie du deine Kinder in diesem neuen Lebensbereich bei allen neuen Herausforderungen gut begleiten kannst und gerätst gleichzeitig an deine Grenzen? Spürst du selbst Druck und fühlst dich unsicher, wie du deinem Kind und gleichzeitig den Anforderungen an dich als Eltern gerecht werden kannst? Neue Wege für einen wertschätzenden Dialog und vertrauensvolle Kommunikation sind gefordert.

Die „Wackelzahnpubertät“

In dieser Zeit der sogenannten „Wackelzahnpubertät“ finden wesentliche körperliche und emotionale Entwicklungen statt. In einer Mischung aus Autonomiephase und Vorpubertät stehen für Kinder und Eltern Themen wie Selbstorganisation und Selbstverantwortung, Freundschaften, Privatsphäre, Medien, Haushalt und die Anforderungen der Leistungsgesellschaft im Vordergrund. Als Eltern fragst du dich: Wieviel (Eigen-)Verantwortung kann und darf mein Kind tragen? Wie bestärke ich meine Kinder bei Schullust, Schulfrust und den emotionalen Herausforderungen im Schulkindalter? Wie kann ich als Eltern ein Gleichgewicht zwischen Loslassen und Vertrauen, Begleitung und Präsenz finden?

Wie findest du zu einem sicheren und gelassenen Umgang?

Dabei kommt vor allem die Frage auf: Wie kannst du es denn anders machen und einen sicheren und gelassenen Umgang mit all diesen Themen finden, um deine Kinder auf ihrem Weg weiter gut begleiten zu können?

KBV - Kinder Besser Verstehen nach Katia Saalfrank
Aktuelle Kurstermine & Anmeldung

Ein Blick in die Entwicklungspsychologie und in die Hirnforschung ist hier hilfreich und sorgt einmal für Entlastung.

Was du mit deinem Kind erlebst, ist ein normaler und wichtiger Teil seiner Entwicklung.

„Es gibt keine schwierigen Kinder, nur schwierige Situationen.“

Katia Saalfrank

Auf der anderen Seite zeigt die Wissenschaft auch, dass die herkömmliche Erziehung in der Gestaltung einer liebevollen und wertschätzenden Beziehung zum Kind nicht helfen kann. Wie denn dann?

Der Elternkurs Kinder Besser Verstehen – dein Schulkind & die „Wackelzahnpubertät“ bietet die Chance auf einen Perspektivenwechsel, für mehr Leichtigkeit und Gelassenheit im Familienalltag. Raus aus dem Machtkampf, rein in die Verbindung.

Ganz nach dem Motto „Du bist okay, so wie Du bist“ wagen wir einen neuen Blick auf Kinder und erforschen gemeinsam Wege, die die konstruktive Beziehung zu deinem Kind in den Mittelpunkt stellen, Erziehungsirrtümer aufdecken und dir selbstbewusst neue, beziehungsstarke Handlungsalternativen für den Alltag ermöglichen.

Mehr über diesen Kurs

Wir werden uns mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Verhalten als wertvolles Signal: das Verhalten deines Kindes lesen lernen
  • Die „Wackelzahnpubertät“ – Autonomie, Verbundenheit und wesentliche Entwicklungen
  • Der Schuleintritt (bzw. Wechsel oder Übergang) & das Schulsystem
  • Dialog & Kommunikation mit Schulkindern, Alltag mit Schulkindern (Hausaufgaben, Freundschaften, Privatsphäre, Medien, Haushalt)
  • Schullust & Schulfrust

Die Kursinhalte beziehen sich auf die Entwicklung von Kindern ab ca. 6 Jahren bis ca. 12 Jahre.

  • Austausch mit anderen Eltern
  • Begleitung in Fragen bzw. Schwierigkeiten zum Alltag mit Kleinkind(ern)
  • Freiraum und neue Kraft für dich
  • einen neuen, vertrauensvollen und selbstbewussten Umgang im Alltag mit Kindern
  • konstruktive Handlungsalternativen für schwierige Situationen
  • Erkenntnisse aus der neuesten wissenschaftlichen Forschung
  • wertvolle Impulse für den Familienalltag
  • dich selbst als Elternteil besser zu verstehen
  • die Weichen für mehr Verbindung, Leichtigkeit und Freude im Familienleben setzen

Es finden 8 wöchentliche Kurstreffen statt.

Kursbeitrag:

  • 199,- / Ratenzahlung möglich, Preise für Alleinbeziehende bzw. Elternpaare auf Anfrage

Für dich dabei:

  • 8 x 1 1/2h Kurstreffen in der Gruppe mit fundierten wissenschaftlichen Informationen und moderiertem Austausch
  • wöchentliche Reflexionen und Handouts
  • die Chance, andere Eltern und Familien in deiner Nähe kennen zu lernen, die sich ebenfalls auf einem bindungs- und beziehungsorientierten Weg befinden
  • ein schönes Kursambiente im Kursraum in Heidelberg-Ziegelhausen.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Kinder Besser Verstehen Kurse aktuell ONLINE statt.

Aktuelle Kurstermine & Anmeldung

Zur Kursanmeldung – klicke auf den Kurs, für den du dich anmelden möchtest!

Es gibt für deinen Kurs keine aktuellen Termine oder der Kurs ist bereits ausgebucht?

Melde dich für E-Mail-Updates an und erfahre zeitnah, wann es einen neuen Kurs gibt!

Für E-Mail-Updates anmelden

Wenn du Interesse an einer Veranstaltung für eine private Gruppe oder für deine Organisation hast, biete ich Workshops, Vorträge und Themenabende für Eltern und Interessierte in Kitas, Schulen und anderen Organisationen in Heidelberg & Umgebung an. Mehr information findest du hier.

Wenn du einen Kinder Besser Verstehen-Kurs in deiner Nähe in Deutschland oder im deutschsprachigen Ausland suchst, empfehle ich dir die Kinder Besser Verstehen Homepage.

Kinder Besser Verstehen

Elternstimmen zu meinen Kursen

Der Übergang von der Grundschule ins Gymnasium parallel zu einer Quarantäne und Kurzarbeit und Baustelle hat mich an meine Grenzen im Umgang mit meinen beiden Kindern gebracht.

Ich reflektiere noch mehr als zuvor und sehe die Bedürfnisse hinter dem gezeigten Verhalten und kann nach gelegentlich dem ersten Strohfeuer wieder relativ zügig empathisch auf mein Kind zugehen

Es lohnt sich und die Kursgebühr ist besser investiert als in ein neues Kleidungsstück.

Katja, zwei Töchter (5 & 10 Jahre)

Ich wollte die Kommunikation zu meinem Kinder verbessern.

Ich beobachte mein Kind mehr. Wenn es wütend wird, behalte ich nun noch mehr die Ruhe. Ich fühle mich jetzt sicherer und mehr verstanden.

Ich habe viele Denkanstöße, Tipps und auch Bestätigungen mitbekommen, es lohnt sich auf jeden Fall. Mir hat es wirklich gut gefallen.

Ilona, ein Sohn (7 Jahre)

Ich habe eine andere Sicht, sowohl auf meine Tochter als auch auf mich. Dadurch kann ich mit uns beiden achtsamer umgehen. Das hat sich sehr positiv auf den Familienalltag ausgewirkt. Ich fühle mich kraftvoller und der „Dynamik“ nicht mehr so ausgeliefert

Simone, eine Tochter (10 Jahre)

Es hat mir sehr, sehr gut gefallen. Ich fühlte mich jederzeit ernst genommen und verstanden!

Astrid, drei Kinder (10, 7 & 7 Jahre)

Der Kurs hilft, nicht nur seine Kinder besser zu verstehen, sondern auch sich selbst!

Christian, zwei Kinder (8 und 6 Jahre)

Liebe Karen, ich finde, du hast uns ganz wunderbar, souverän, freundlich und „leichtfüßig“ durch den Kurs geleitet. Du hast auch immer wieder von uns Gesagtes aufgegriffen – so konnte man sich gesehen und wahrgenommen fühlen. Es war mir eine große Freude Teil dieses Kurses und der schönen Gruppe gewesen zu sein.

Maria, zwei erwachsene Kinder & Pädagogin

Ich habe gemerkt, dass ich die Beziehungen zu meinen Kindern eher meiner Frau überlassen habe. Ich wollte dies ändern und meine Kinder besser verstehen. 

Ich glaube nun besser auf Situationen im Alltag mit den Kindern zu agieren. Alt, eingeprägte Muster wurden erkannt, die eher aus meiner Kindheit stammten, die hinderlich waren hinsichtlich der Beziehungen mit den Kindern.

Dale, drei Kinder (8, 10 & 10 Jahre)

Kommunikation – Gefühle sehen & verstehen hinter dem Verhalten – das ändert ALLES.

Annette, eine Tochter (8 Jahre)

Bereit for mehr Verbindung, Leichtigkeit und Freude im Familienleben?

Melde dich für meine E-Mail-Updates an und erhalte mehr Inspiration und Impulsen für deinen Familienalltag.

Für Eltern und Familien, die es anders machen wollen.

Ja, das will ich!